top of page

Unser Leitbild

„Hinsehen-Handeln-Helfen“ und „Heraus aus dem Schneckenhaus“, dies sind zwei der wichtigsten Leitsätze unserer ehrenamtlichen Tätigkeit.

 

Sich unter Betroffenen und Nichtbetroffenen auszutauschen, zu informieren und zu helfen – das bedeutet: Ein aktiver Umgang mit der Krankheit und ein Plus an Lebensqualität. Ziel ist es „Hilfe durch Selbsthilfe“ zu fördern, um die geistigen und körperlichen Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten. Das Selbstwertgefühl der Betroffenen soll dabei gestärkt werden.

 

Leistungen des Landesverbandes und  seiner Selbsthilfegruppen:

Information zur Krankheit und Erfahrungsaustausch
Beratung nach der Diagnose
Hilfe und Unterstützung bei sozialen Fragen
Aktivierungsangebot
Fachvorträge
Schulungen & Weiterbildungen
Interessen unserer Mitglieder vertreten
Unterstützung neuer und bestehender Selbsthilfegruppen
landesweite vernetzte Öffentlichkeitsarbeit
Zusammenarbeit mit Behörden, Krankenkassen und weiteren Institutionen und Organisationen aus Staat und Gesellschaft, die
uns in der Erreichung unserer Ziele und Aufgaben unterstützen

Bei der Erreichung unserer Ziele und Aufgaben achten wir – 

der Landesverband und die ihm angeschlossenen Selbsthilfegruppen – 

auf Unabhängigkeit und Transparenz.

 

Das ist der Weg, den wir gemeinsam gehen!

bottom of page